Die Frage nach dem Sinn

Die tägliche Arbeit mit den Tieren und der Natur gehört für mich zum Schönsten, was es gibt!

 

Deshalb habe ich mich nach meiner Ausbildung zur Landwirtschafts-­Meisterin dazu entschlossen, den Hof im Jahr 2009 von meinem Vater zu übernehmen. Mein Anspruch ist es seitdem, unseren kleinstrukturierten Hof auf professionellem ­Niveau zu führen. Dazu gehört für mich aber nicht nur eine wirtschaftliche und nachhaltige Betriebsführung.

 

Ich bin ­zutiefst davon überzeugt, dass unser Tun uns nur dann mit Freude und Zufriedenheit erfüllt, wenn es dem Wohl von Mensch, Tier und Natur gleichermaßen dient.